Anti-Aging Beauty Trends 2017

Die Generation der Aktiven ist auf dem Vormarsch!
Keine Generation vor den heutigen Best Ager kann für sich in Anspruch nehmen, aktiver gewesen zu sein. Geliebt, gelacht, gerockt und trotzdem alle Stürme des Lebens clever umgangen, harren die heutigen Best Ager nicht der Dinge, die da kommen, sondern nehmen sie selbst in die Hand. Gute Voraussetzungen, sich endlich auch mehr um sich selbst zu kümmern, denn die Anti-Aging Beauty Trends 2017 warten nur darauf, ausprobiert zu werden. Wie steht es also um die Faltenbehandlung, das Lifting, die Faltenunterspritzung, das Faden Lifting oder die Augenlidstraffung? Welche neuen Trends sind im Kommen, und welche Behandlungsmethoden sind besonders gefragt? Ein kleines, aber feines Ranking sollte Antwort auf diese Fragen geben...


Zum Ersten!
Was haben die genannten Behandlungsmethoden wohl alle gemeinsam? Richtig, sie setzen Prämissen und geben sich nicht mit dem Erreichten zufrieden. Ein Grund mehr, warum der Faltenbehandlung und Faltenunterspritzung eine exponierte Stellung zukommt, denn straffe und pralle Haut rangiert weiterhin ganz oben auf der Wunschliste der Beauty Trends für das Jahr 2017. Innovative Anti-Age Pflege ist heute gleichzusetzen mit hochwirksamen Fillern, sogenannten Füllstoffen, die als effektive, aber gleichsam einfache Möglichkeit angesehen werden, eine jugendliche Gesichtsstruktur wiederherzustellen. Sie ärgern sich über Mimik-Falten und eine ausgeprägte "Denker-Stirn"? Ein operatives Facelifting ist Ihnen zu aufwendig? Dann wählen Sie diese Alternative, denn Wangen und Lippen lassen sich so betonen,und unansehnliche Narben verschwinden wie von selbst. Die Methoden einer Unterspritzung sind vielfältig, jedoch rangieren Hyaluronsäure sowie ein Präparat aus Hydroxylapatit an erster Stelle, da keine negativen Nebenwirkungen bekannt sind. Die Praxis zeigt aber auch, dass auch Präparate gewünscht werden, die nicht abbaubar sind und damit zu einem dauerhaften Ergebnis verhelfen. Dabei handelt es sich um Implantate in Gel-Form, die mittels Volumeneffekt den positiven Ausgleich eines Hautprofils bewirken. Diese Behandlungsmethode erfolgt in örtlicher Betäubung und hat den großen Vorteil, dass sie sofort sichtbar wird.

Auch eine neue Technik lässt aufhorchen. Hier werden die Füllstoffe dann über Kanülen, die stumpf sind und als Magic Needle und Pix´l Kanüle bezeichnet werden, eingebracht. Der Vorteil liegt eindeutig in der schmerzärmeren Methode, die unter Umständen auch das schönere Ergebnis liefert. Auch die Anwendung des Anteis Injektionssystems gehört 2017 zum unangefochtenen Trend in der Beauty-Welt. Mittels eines motorbetriebenen Handstückes, erfolgt eine Injektion mit einem konstanten Druck. Patienten, die es 2016 bereits waren, sind begeistert, und diejenigen, die es 2017 werden, stellen einen großen Komfortgewinn fest, da dieses System nahezu schmerzfrei arbeitet. Die Kosten einer solchen Behandlung werden in der Regel individuell kalkuliert, können aber mit einer Behandlung (1 ml Hyaluronsäure) ungefähr zwischen 300 bis 430 Euro beziffert werden.

Zum Zweiten!
Im besonderen Fokus wird 2017 das Fadenlifting stehen, ein innovativer Trend, der aus Korea und den USA zu uns kam. Dabei handelt es sich um eine Hautstraffung, die mittels chirurgischer Fäden vorgenommen wird. Erschlaffte Haut an den Oberarmen wird es nach der Behandlung nicht mehr geben, und auch das Gesicht kann einer "Runderneuerung" ausgesetzt werden. Dieser minimal-invasive Eingriff regt die Kollagenbildung des Bindegewebes an, da mit einem feinen chirurgischen Faden gearbeitet wird, der unter die Epidermis kommt. Dieser Faden wurde mit Kegelchen, der "Silhouette Soft", oder kleinen Widerhaken, dem "Happy Lift", versetzt. Die Vorgehensweise führt zu einer Straffung der Haut, die mit einer Fibrose, einer Vernarbung des Bindesgewebes, einhergeht, die als besonders straff gegenüber dem normalen Gewebe gilt. Patienten können sich bis zu drei Jahre über den Lifting-Effekt freuen und sehen sich einem sensationellen Ergebnis gegenüber, das ohne aufwendige OP und lange Ausfallzeiten auskommt. Das Faden Lifting kann angewendet werden, wenn sich der Patient über Hängebäckchen, die Erschlaffung der Kinn- bzw. Wangenkontur, eine Absenkung von Augenbrauen, Nasolabial-Falten, Oberlippen- und Augenfältchen, Halsfalten oder das Dekolleté ärgert. Abhängig von der Anzahl der Fäden, muss mit einem Kostenfaktor ab 500 Euro gerechnet werden.