Anti-Aging

Ein wohl wahres Sprichwort sagt: "Man ist stets so jung wie man sich fühlt." - das mag durchaus so stimmen, dennoch will man für gewöhnlich auch dementsprechend jung aussehen. Glatte Haut und rein optisch ein paar Jahre verlieren - das sind die Ziele, mit denen sich der Begriff "Anti-Aging" beschäftigt. Das Hauptziel von Anti-Aging-Maßnahmen ist jenes, Alterungsprozesse zu verlangsamen und so primär ein möglichst verjüngtes Hautbild zu schaffen. Dass das (vor allem längere) Leben Spuren hinterlässt und man nicht jedes Fältchen aus der Haut zaubern kann, ist klar. Dennoch gibt es ein paar sinnvolle Anti-Aging-Tipps, die wirklich tolle Ergebnisse erzielen können!


Anti-Aging-Tipps: Welche Produkte halten ihre Versprechungen?

Es gibt so viele Mittelchen auf dem Markt, die das große Anti-Aging-Wunder versprechen, Frauen/Models Anfang 30 strahlen in der Blüte ihrer Jahre von Plakatleinwänden oder aus Werbespots und werben dabei direkt unverschämt für verjüngende Produkte. Eine ziemliche Herausforderung, bei dieser Vielzahl von verschiedensten Angeboten den Überblick zu behalten. Außerdem ist natürlich immer zu hinterfragen, ob die angepriesenen Produkte auch wirklich halten, was sie so großartig versprechen. Wir haben uns für Sie schlau gemacht, um schon im Vorhinein unseriöse Artikel gleich von Ihrer Einkaufsliste streichen zu können.

Anti-Aging Creme: Verjüngung aus dem Tiegel?

So simpel kann es doch nicht wirklich sein - morgens und abends mit der richtigen Creme eincremen und schon wird man praktisch über Nacht optisch verjüngt? Oder doch? Wenn es nur so einfach wäre... Mit mysteriös klingenden Inhaltsstoffen wie "Coenzym Q10" oder "Pro-Retinol A", aber auch mit Stoffen wie "Hyaluron", die schon lange ein Begriff in der Schönheitspflege sind, versprechen Hersteller Wunderwirkung und glatte Haut innerhalb von vierzehn Tagen. Bei diesen Cremes gibt es auch keine Preisklasse: von durchschnittlich teuren Drogerieprodukten bis hin zu regelrechten Luxus-Artikeln ist im Anti-Aging Bereich alles dabei. Egal für welche Creme Sie sich zum Kauf entscheiden: Achten Sie stets auf die Wirkstoffkombination. Die meisten Cremes bewirken leider keine Wunder - auch wenn diese vielleicht so vermarktet werden. Eine tiefenwirksame Anti-Falten Wirkung wurde bei etlichen Tests leider bei kaum einer Creme festgestellt, dennoch sind jene Cremes positiv aufgefallen, bei denen eine komplexe Anzahl von Wirkstoffen pro schöneres Hautbild wird. Eine hohe Feuchtigkeitsversorgung ist bei der Anti-Aging Pflege einfach das absolute A und O! Denn eine ausreichend mit Feuchtigkeit versorgte Haut behält längere ihre Glätte.


Produkte, die sich bewährt haben

Um Ihnen einen groben Überblick zu schaffen, können wir Ihnen folgende Anti-Aging Produkte bzw. Anwendungen wärmstens empfehlen:

- Dr. Theiss Naturwaren: Olivenöl & Granatapfel Straffende Tagespflege
Produkte, die natürlich gewonnen werden, werden immer mehr zum TREND! Natur macht schön, Natur macht jung. Das trifft bei diesem Produkt zu. Die Olive hat sich in der Hautpflege schon längst etabliert, weil sie mit ihrer Reichhaltigkeit für zarte und weiche Haut sorgt und auch Feuchtigkeit spendet, der Granatapfel soll besonders straffend wirken und damit Fältchen entgegenwirken. Diese Tagespflege hat in Tests auch besonders gut abgeschnitten und ist in Apotheken erhältlich.

- Sensai: Cellular Performance "Extra Intensive Mask"
Die Haut hier und da reichhaltig mit einer Maske zu verwöhnen ist nicht nur im Anti-Aging Bereich eine Wohltat für die Gesichtshaut. Die "Extra Intensive Mask" ist extra für die Anwendung über Nacht entwickelt worden und mit einem pflanzlichen Ölkomplex angereichert, der für ein vitales Aussehen sorgen soll. Etwas hochpreisiger, aber eine sehr angenehme und wirksame Anwendung!

- Vichy: Neovadiol Konzentrat
Das speziell für reife Haut entwickelte Konzentrat von Vichy besticht durch die wirklich angenehme Textur, lässt sich genussvoll auftragen, fettet nicht nach und verspricht verbesserte Hautkonturen und ein festeres Hautbild und sorgt so für einen frischeren, jugendlicheren Teint.

Zum Abschluss ist zu sagen, dass das Wichtigste in der Anti-Aging Pflege ist, dass man sich in seiner eigenen Haut wohl fühlt. Wenn man akzeptiert, nicht mehr 25 zu sein und von innen, mit sich selbst zufrieden strahlt, wirkt das besser und effektiver als jedes noch so teure Pflegeprodukt!